Pressemitteilung vom 22. März 2018

Was Influencer wirklich denken

Weltweit größte Studie zum Thema wurde unter Beteiligung von Facelift, Tochterunternehmen der DuMont Mediengruppe, veröffentlicht.

Sie heißen Lisa und Lena, Bibi oder Dagi Bee und sind aus dem Online-Marketing nicht mehr wegzudenken: Influencer. Die Social-Media-Stars tummeln sich auf Instagram, YouTube & Co., wo eine beachtliche Zahl von Followern an ihren Lippen hängen. So erreicht etwa ein einzelner Instagram-Post der beiden Zwillinge Lisa und Lena aus Stuttgart derzeit mehr als 12,5 Millionen Menschen. Und das sind bei Weitem nicht nur Angehörige der „Generation Y“, auch Millenials genannt.

Doch wie werden ganz normale Menschen plötzlich zu Stars, die von der Werbebranche hofiert werden? Braucht es bestimmte Talente? Was sind ihre Ziele? Und vor allem: Nach welchen Kriterien wählen sie die Produkte aus, über die sie berichten?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert jetzt die weltweit größte Influencer-Marketing-Studie. Dafür haben die Werbeagentur Jung von Matt, die Influencer-Marketing-Software-Plattform Brandnew IO und die Social-Media-Marketing-Software Facelift 1.200 Influencer befragt. An Facelift, dem europäischen Marktführer für Social-Media-Marketing-Software, ist die DuMont Mediengruppe mit 75 Prozent beteiligt.

Die Ergebnisse bringen nicht nur für Entscheider aus der Marketingbranche erstaunliche Ergebnisse zutage. So leben etwa die erfolgreichsten Influencer im Vereinigten Königreich, dicht gefolgt von Deutschland. Die USA finden sich erst auf dem dritten Platz.

90 Prozent der Befragten sehen sich laut der Studie klar als Influencer, wobei es ihnen ursprünglich darum gegangen sei, ihre Kreativität auszuleben, dies mit anderen zu teilen und ihre Popularität zu verstärken. „Geld verdienen“ kam in der Umfrage mit 45 Prozent erst auf dem vierten Platz der Ziele vor.

Teja Töpfer, COO und Mitgründer von Facelift erklärt: „Influencer-Marketing wird im Social-Media-Mix immer wichtiger, aber Unternehmen fragen sich häufig, wie sie konkret die Vorteile für sich nutzen können. Mit diesem Whitepaper geben wir Unternehmen ein wertvolles Werkzeug an die Hand, um erfolgreich zu sein.“

Die gesamte Studie ist unter http://get.facelift-bbt.com/de/wp/influencer-marketing-whitepaper frei im Netz verfügbar.